Aktuelle Veranstaltungen hier und in der Umgebung

Ganghofermuseum Leutasch
thumb_152366__content_right_smallludwig-ganghoferDer wohl seinerseits meistgelesene und meistverfilmte deutschsprachige Schriftsteller Ludwig Ganghofer verbrachte über 20 Jahre im Gaistal in seinem Jagdhaus „Hubertus“. Von dort verfasste er zahlreiche Werke, darunter sein bekanntestes, „Das Schweigen im Walde“.
Sein Jagdsitz im Gaistal wurde seinerseits um 1900 zum Treffpunkt vieler bekannten Persönlichkeiten. Zu seinen Gästen zählten Ernst von Wolzogen, Hugo von Hofmannsthal, Richard Strauss, der Dirigent Bruno Walter, der weltberühmte Sänger Leo Slezak; mitunter gastierte das ganze Wiener Burgtheaterensemble bei ihm genauso wie die Maler Franz von Stuck, Fritz Kaulbach, Franz Defregger, Mathias Schmid, Hugo Engl und Hermann Ebers. Zu seinem Freundeskreis zählten Johannes Brahms, Johann Strauß Sohn, Rainer Maria Rilke, Ricarda Huch, Gerhard Hauptmann, Thomas Mann und der Kaiser (Wilhelm II.).
Das Kulturhaus Ganghofermuseum Leutasch und das Buch „Ludwig Ganghofer im Wettersteingebirge“ sowie das „Hausbuch von Hubertus“ gewähren Einblick in das Leben des Ludwig Ganghofer bis zu seinem Tod 1920
.

KONTAKT
Kulturhaus Ganghofermuseum Leutasch
Kirchplatzl 154
Leutasch
Tel.:
+43 5214 20093
ganghofer.museum@aon.at
Ganghofer Museum

Leutascher Bauernladen- immer Freitags Nachmittag geöffnet
thumb_141872__content_right_smallPanorama11

Mitte Dezember bis Ende März

14.00 - 18.00 Uhr

Mitte Mai bis Ende Oktober 15.00 bis 18.00 Uhr

April bis Mitte Mai und November bis Mitte Dezember
geschlossen




Kàˆnnchen TiSaTo 219 2MondkeramikLogo TiSaTo - Krug Mondkeramik TiSaTo 232 4Steinzeugtöpferei
Was dahinter steckt, können Sie auf unserer Homepage TiSaTo“ erfahren. Auf der Seitenleiste finden Sie den Link zu den Bildern und den Infos.

So können Sie mich erreichen:
Christine Hiltpolt
6100 Seefeld in Tirol
Tel.: +43 664 2329238
Mail:
christine.hiltpolt@gmx.at
Page:
www.tisato.design


DIE LEUTASCHER GEISTERKLAMM

leutascher-geisterklamm Jeder hat schon von Geistern, Kobolden und Zwergen gehört. Sie sollen in unberührter Natur zu Hause sein. Doch nur wenige Menschen konnten solche Wesen bisher selbst sehen...
Ganz weit hinten in der Leutascher Geisterklamm, wenn wir durch das Klammtor den Wald betreten, spüren wir eine fremde und geheimnisvolle Wirklichkeit. Es ist das Reich des Klammgeistes, der tief unten in seinem tosenden Schloss aus sprudelnden Strudeln und Wirbeln, aus rauschenden Kaskaden und bizarren Felswänden sein Unwesen treibt. Ein kühner Steig lässt uns atemberaubend in die Behausung des Klammgeistes blicken. Ganz am Ausgang der bis zu 75 m tiefen Klamm leben die Klammkobolde und Wasserzwerge. Sie sind alle Naturwesen, die wir nur sehen und hören, wenn wir den Alltag hinter uns lassen und in die geheimnisvolle Welt der Geisterklamm eintauchen.........

***************************
Aufgrund der weltweiten besonderen Beschränkungen, wissen auch wir nicht, welche dieser Veranstaltungen im Sommer durchgeführt werden!
***************************


  • strudelfest-1strudelfest-9SEEFELDER STRUDELFEST
  • 05.Juli 2020, ab 11 Uhr in der Seefelder Fußgängerzone
  • strudelfest-8
***************************
magdalena-kirchtag-leutaschMAGDALENA KIRCHTAG
  • 22.07.2020 Leutasch 14:00
  • beim Musikpavillon in Weidach

Viel Tradition, echtes Brauchtum und herzliche Gastgeber: das Fest zu Ehren der Hl. Magdalena zieht Jahr für Jahr hunderte Besucher in seinen Bann. Nach dem Festgottesdienst mit anschließender feierlicher Prozession treffen sich die Leutascher Vereine am Festgelände beim Musikpavillon in Weidach. Ein stimmiges Potpourri aus hausgemachten bäuerlichen Spezialitäten, origineller Tanzlmusig und geselligen Spielen macht den Kirchtag zum unvergesslichen Erlebnis. Seinen Ursprung hat der Kirchtag im Weihtag zu Ehren der Heiligen Magdalena, als Kirchenpatronin der 1190 erstmals und 1820 neu erbauten „Magdalena Kirche“.


magdalena-kirchtag-1magdalena-kirchtag-3magdalena-kirchtag-2




********
e28cc568a9beea110d71c13b9df2b77bSTRASSENKUNST FESTIVAL SEEFELD
  • 01.08.2020, ab 14:00

Staunen, lachen, bewundern – das Straßenkunst Festival hat sich in der Olympiaregion Seefeld als kunterbuntes Eventhighlight für die gesamte Familie etabliert. Ob akrobatische Einlagen, herausragende Künste oder Aufführungen, die für Freudentränen sorgen, beim Straßenkunst Festival am 01. und 02. August verwandelt sich die gesamte Fußgängerzone in eine Plattform für vielfältige Straßenkunst.
Internationale Gaukler und Artisten, leidenschaftliche Musiker und bildende Künstler: Sie alle bringen die Besucher und Zuschauer von 01. bis 02. August in der Seefelder Fußgängerzone zum Staunen.
fete-de-lart-des-rues-a-seefeld-1fete-de-lart-des-rues-a-seefeld-2fete-de-lart-des-rues-a-seefeld-4fete-de-lart-des-rues-a-seefeld-5fete-de-lart-des-rues-a-seefeld-6


fete-de-lart-des-rues-a-seefeld-7fete-de-lart-des-rues-a-seefeld-8fete-de-lart-des-rues-a-seefeld-9


*******************************************************************
rudens-turku"NIGHT OF CLASSICS" - RUDENS TURKU AND FRIENDS
  • 05.08.2020, 20:45
Sommerzeit ist Festivalzeit!
Das beliebte und bewährte Konzept, Künstler von Weltrang mit jungen, internationalen Preisträgern unter dem Dach eines familiären, musikalischen Miteinanders zu einen, wird auch in diesem Jahr weitergeführt und zum Erfolg dieses kleinen, aber feinen Festivals klassischer Musik beitragen. Was unter der Leitung des international renommierten Geigenvirtuosen Rudens Turku 2009 klein begann, hat sich über die Jahre zu einem fixen Treffpunkt für namhafte Musiker, Studenten verschiedener Instrumentengruppen und internationale Musikbegeisterte einen Namen gemacht!

Auch 2020 verbinden die Musiktage der Olympiaregion Seefeld im Rahmen der Sommerkonzerte zahlreiche international renommierte Künstler und junge Preisträger in verschiedenen Konzerten. Von Anfang an fester Bestandteil des Festivals ist auch die Förderung des Nachwuchses. Kamen die Teilnehmer anfangs vor allem aus dem Umland, versammeln sich heute junge Talente aus aller Welt im Ort, um vom Wissen arrivierter Spitzenkräfte zu lernen, ihre Spieltechnik zu perfektionieren und mit namhaften Profis zu musizieren. Im Programm der Musiktage kann das Publikum bereits heute die Stars von morgen entdecken. Und mehr noch: mit den jungen Menschen ins Gespräch kommen. Musik verbindet! Lassen Sie sich mitreißen und nutzen Sie das vielfältige Programmangebot nach Ihren persönlichen Vorlieben aus. Sichern Sie sich Ihre Karten!

Programm am 5.8.2020:
Großes Open Air Konzert als mitreißender Auftakt der Musiktage am Seefelder Dorfplatz.


*******************************************************************
notte-bianca-3notte-bianca-2 SECCO WHITE NIGHT - FASHION & LIFESTYLE PARTY
  • 14.08.2020, 17:00 Seefeld

Ein Fixtermin für alle „lifestyle and fashion victims“. Seit Jahren gilt Seefeld als der Hotspot für Trendsetter und Vorreiter im Modebusiness. Die Kaufmannschaft Seefeld bietet stets brandneue Mode aus Mailand, Paris und London und begeistert mit extravaganten und angesagten Outfits. Für die White-Night verwandelt sich die gesamte Fußgängerzone in einen Laufsteg mit zahlreichen Fashion-Bars. Die glamouröse Kulisse und die einmalige Stimmung sorgen für ein einzigartiges Fashion-Event inklusive Party-Dresscode: simply white!

Fashion!
Seit Jahren gilt Seefeld als Hot-Spot aller modebewussten Trendsetter, ist doch die agile
Kaufmannschaft stets am brandneuen Stand der aktuellen Mode aus Mailand, Paris und London. Seefelds Dorfplatz und die Fußgängerzone verwandeln sich am 14. August zum Zentrum der heißesten kommenden Modetrends. Direkt vor der Kulisse der Seefelder Kirche präsentieren 35 Topmodels die neuesten Kollektionen für Herbst und Winter.

Ladenschluss am Mittwoch?
Doch nicht nur auf dem Laufsteg sind die neuesten Trends in Sachen Fashion und Accessoires zu bestaunen. Alle teilnehmenden Geschäfte der Modeschau laden auch am Mittwochabend zum Shopping ein. Bis 23:00 Uhr werden hier die Zuseher selbst zu Topmodels!



notte-bianca-1notte-bianca-4

*******************************************************************
karwendelmarsch-4KARWENDELMARSCH
Um die beeindruckende Schönheit des Alpenpark Karwendel für ambitionierte Wanderer, Nordic Walker und Läufer erlebbar zu machen, organisiert die Olympiaregion Seefeld gemeinsam mit der Vitalregion Achensee den schon legendären Karwendelmarsch.
Am 29. August ist es wieder soweit:
Maximal 2.500 Teilnehmer werden schon in aller Früh in Scharnitz starten, um eine der wohl schönsten Tiroler Landschaften – den Alpenpark Karwendel - zu Fuß zu erobern. Nach 52 Kilometern (oder 35 für alle, die nur bis in die Eng marschieren möchten) bzw. 2.281 Höhenmetern bergauf wartet das Ziel in Pertisau. Dazwischen liegt all das, was den Tiroler Bergsommer ausmacht: Einmalige Naturerlebnisse in ursprünglichen Landschaften, sportliche Herausforderungen und als Stärkung regionale Bio-Köstlichkeiten, die ihres gleichen suchen.
Das Motto des Karwendelmarschs "Wandern und zugleich die Einmaligkeit der Landschaft des Naturparks bewusst wahrnehmen und dies unter größtmöglicher Schonung der so wertvollen Ressource Natur" wird konsequent umgesetzt.
Details & Startplatzbörse auf 
www.karwendelmarsch.info.
 
Auf die "Karwendelmarsch-Challenge" sollte man sich natürlich ein wenig vorbereiten. Wir haben deshalb Ausdauersportler Adrian Niski interviewt: Er erzählt uns über seine erste Karwendelmarsch-Erfahrung und gibt Läufern und Wanderern hilfreiche Tipps. Ob für die Vorbereitung, während des Laufs oder danach: Mit diesen Infos bist du bereit für den Karwendelmarsch!

karwendelmarsch-6karwendelmarsch-2karwendelmarsch-5



*******************************************************************
egerlaenderernst-hutter-leutaschFESTWOCHE KLINGENDES LEUTASCHTAL MIT DEN EGERLÄNDER MUSIKANTEN
    Verschiedene Konzertabende, geführte Wanderungen, sowie Workshops für aktive Musikanten sind Bestandteile der Woche. Beim Rahmenprogramm wie zB. der Fanwanderung oder beim Musikantentreff auf einer der urigen Leutascher Almen haben die Teilnehmer und alle mitreisenden Fans die Gelegenheit, die Egerländer Musikanten persönlich kennenzulernen. Den Höhepunkt bilden das große Konzert von „Ernst Hutter & Die Egerländer Musikanten - das Original“ in der Veranstaltungshalle der ErlebnisWelt Alpenbad Leutasch.
     
    Das Programm der Egerländer Festwoche 2020:
    • Montag, 31.08.2020:
    • 10.00 Uhr: Fanwanderung mit anschließendem Almfest.
    • Teilnahme mit vorheriger Anmeldung im Infobüro Leutasch und Egerländerwochen-Pass kostenfrei!
    • Treffpunkt: Parkplatz Salzbach | Gaistal (gebührenpflichtig)
    •  
    • Dienstag, 01.09.2020:
    • 19.30 Uhr: Kirchenkonzert - Unter anderem mit Ernst Hutter und einheimischen Volksmusikgruppen.
    • Eintritt: Vorverkauf € 15,- | Abendkassa € 20,-
    • Treffpunkt: Pfarrkirche Oberleutasch | Kirchplatzl
    •  
    • Mittwoch, 02.09.2020:
    • 13.45 - 17.00 Uhr: ESA (Egerländer Sommerakademie) Instrumental-Workshop oder Gesangsworkshop.
    • Treffpunkt: Volksschule in Weidach, Anmeldung erforderlich!
    • 20.00 Uhr: Musikantentreff - "Die kleine Egerländer Besetzung – Das Original, Kapelle So&So und South Brass
    • Eintritt: Vorverkauf: € 15,- | Abendkassa: € 20,-
    • Treffpunkt: Festhalle Wetterstein bei der ErlebnisWelt Alpenbad Leutasch | Weidach
    •  
    • Donnerstag, 03.09.2020:
    • 09.45 – 12.00 Uhr & 13.45 – 17.00 Uhr ESA (Egerländer Sommerakademie) | Instrumental-Workshops / Orchesterworkshop / Einzelunterricht oder Gesangsworkshop.
    • Treffpunkt: Volksschule in Weidach, Anmeldung erforderlich!
    • 09.45 Uhr: Damenprogramm – Ausflug nach Innsbruck mit Shopping-Tour. Anmeldung erforderlich & begrenzte Teilnehmerzahl.
    • Treffpunkt: 09.45 Uhr, Volksschule Weidach
    • 20.00 Uhr Egerländer laden ein - Abendkonzert der Musikkapelle Leutasch. Eintritt frei!
    • Treffpunkt: Festhalle Wetterstein bei der ErlebnisWelt Alpenbad Leutasch | Weidach
    •  
    • Freitag, 04.09.2020:
    • 09.45 – 12.00 Uhr & 13.45 – 17.00 Uhr ESA (Egerländer Sommerakademie) | Instrumental-Workshops / Orchesterworkshop / Einzelunterricht oder Gesangsworkshop.
    • Treffpunkt: Volksschule in Weidach, Anmeldung erforderlich!
    • 09.45 Uhr: Wanderung mit Bantl Hansi. Anmeldung erforderlich.
    • Treffpunkt: 09.45 Uhr, Volksschule in Weidach
    • 20.00 Uhr Abschlusskonzert der Workshop-Teilnehmer. Eintritt frei!
    • Treffpunkt: Festhalle Wetterstein bei der ErlebnisWelt Alpenbad Leutasch | Weidach
    •  
    • Samstag, 05.09.2020
    • 20.00 Uhr: Festkonzert „Ernst Hutter & Die Egerländer Musikanten - Das Original“ in der Festhalle Wetterstein bei der ErlebnisWelt Alpenbad Leutasch | Weidach
    • VORVERKAUF: Kategorie A: € 42,- | Kategorie B: € 34,-
    • ABENDKASSA: Kategorie A: € 47,- | Kategorie B: € 44,-
     
    WORKSHOP
    ESA (Egerländer Sommerakademie) € 135,- pro Person
    (Hinweis: Alle Workshop Register sind ausgebucht, außer der Register Gesang!)

    NEU – Egerländer-Festwochen-Pass
    Sichern Sie sich den Egerländerwochen-Pass zum Vorteilspreis:
    Ohne Workshop: € 60,-  |  mit Workshop: € 195,-
    Der Pass inkludiert
    alle Veranstaltungen dieser Woche und eine Autogrammkarte von Ernst Hutter!

    Sichern Sie sich jetzt die besten Plätze - Ticketverkaufsstellen:
    Tickets für den Musikantentreff am 02.09.2020 sowie für das Galakonzert „Ernst Hutter & Die Egerländer Musikanten - Das Original“ am 05.09.2020 sind in den
    Infobüros Leutasch und Seefeld, sowie bei allen Ö-Ticket Verkaufsstellen erhältlich. Tickets für das Kirchenkonzert erhalten Sie unter egerlaender@seefeld.com.


    *******************************************************************
    altes-handwerk-1altes-handwerk-3altes-handwerk-2
    ALTES HANDWERK TIROL - HANDWERKSFEST
    • 12.09.2020, 10:30 Seefeld
    23 Jahre Seefelder Handwerksfest!
    Bereits zum 23. Mal organisiert die Seefelder Kaufmannschaft die Veranstaltung „Altes Handwerk Tirol“. Wie jedes Jahr treffen sich am 2. September-Wochenende in Seefeld Handwerker, die alte Handwerkstraditionen aufrechterhalten und begeistern die Besucher, die hautnah den „alten Meistern ihres Könnens“ bei ihrer Arbeit über die Schulter schauen. Die Vorarbeiten der Organisatoren, die sich über ein halbes Jahr erstrecken, sind nun in der Endphase und eines darf verraten werden: Es wird ein ganz besonderes und einmaliges Fest - auch heuer haben wir wieder über 800 Trachtler „an der Hand“.

    Im Handwerk liegt das wertvollste Gut der Menschheit
    In der gesamten Fußgängerzone werden heuer über 1500
    altes-handwerk-11Frauen und Männer (Handwerker, Musikanten, Chöre, Trachtenvereine, Traktorfahrer u.v.m.) dieses einmalige Fest gestalten und ihr handwerkliches Können in alter Tradition an über 100 Ständen - und über die Freiflächen verteilt - zeigen. Sie kommen aus Nord-, Süd- und Osttirol sowie dem benachbarten Salzburg, Kärnten, Vorarlberg und Bayern. Die Veranstaltung - überdies mit großem Bauernmarkt - hat im Seefelder Tourismusjahr einen sehr hohen Stellenwert. Die Organisatoren treffen eine sehr kritische Auslese und schaffen damit die Basis für dieses unverwechselbare Fest mit seinem ganz besonderen Charakter.

    Seltene Berufsgruppen zeigen ihre Handarbeit in Seefelds Fußgängerzone
    Korbflechter, Sattler, Geigenbauer, Filzer‚ Hutmacher, Schmiede, Fassbinder, Wagner, Töpfer, Scherenschleifer, Schildermaler, Stoffdrucker, Goldschmiede, Kerbschnitzer, Bildhauer, Messer- und Besteckmacher, Goldsticker, Federkielsticker, Punzierer, Klöppler, Drechsler, Glasbläser, Gerber, Zimmermann, Graveure, Maskenschnitzer, Zäunebauer, Schafscherer und Latschen-Ölbrenner, um nur einige aufzuzählen. Die Südtiroler Bäcker zeigen unter dem Motto „Vom Korn zum Brot“ den Weg des Roggenkorns vom Acker bis in den Backofen. Der vor Ort hergestellte Brotteig wird zu „Breatln, Vinschgerlen & Co“ verarbeitet und im Holzofen gebacken. Der Brotduft lädt zum Verweilen und Verkosten ein. Natürlich werden auch wieder ganz seltene und fast schon ausgestorbene Handwerke gezeigt, wie Klosterarbeiten, … sowie Handwerkskünste, die früher auf den Bauernhöfen gepflegt wurden, wie das Verarbeiten der Schafwolle und des Flachses, das Bohren von Föhrenholz für Wasserrohre, sogar eine Stoßsäge wird aufgebaut, Sensen dengeln, Holzspalten für Zäune u.v.m. Auch der Weg zum Kapitelsaal mit seiner Sonderausstellung zum Thema „Alles zur Tracht“ bietet in den letzten Jahren immer mehr Einblick in fast vergessenes, aber hier erlebbares Handwerk.

    Volks- und Blasmusik sowie Spezialitäten aus Großmutters Küche
    Nicht nur das Handwerk hat an diesen beiden Tagen seinen festen Platz, auch die echte Volksmusik wird auf sehr feine und authentische Weise an 9 verschiedenen Plätzen in der Fußgängerzone gepflegt. Nicht fehlen dürfen die Köstlichkeiten aus Großmutters Küche, die an speziellen Ständen angeboten werden. TIPP: „Kiachln“ und Zillertaler Krapfen probieren.

    Je älter desto besser - da brummt‘s o(h)rdentlich... historische Traktorenparade
    Programmschwerpunkt am Samstag ist der Traktoreinzug um 13.00 Uhr. Die ältesten stammen aus dem Jahr 1939. Zum Teil werden historische Arbeitsgeräte mitgeführt, wie der beeindruckende erste Mähbalken vom Seefelder Plateau. Raritäten sind eine standmotorbetriebene Getreidemühle, Gabelheuwender und Kartoffelroder.
    Für einen stimmungsvollen Festabschluss sorgt am Samstag immer eine Musikgruppe oder ein Chor, die/der den Abendgottesdienst in der Pfarrkirche zum Heiligen Oswald in Seefeld musikalisch begleitet.

    ...und rockt‘s gewaltig - großartiger Trachtenumzug
    Der absolute Höhepunkt am Sonntag ist der einmalige Trachtenumzug um 13.00 Uhr mit über 800 Teilnehmern aus Nord- und Südtirol.

    Den Abschluss beider Umzüge bildet der Verein„Herr der Räder“ auf ihren nostalgischen Hochrädern.

    Gratisshuttle ins Dorfzentrum
    Parken Sie am 12. und 13. September am besten am Rosshütten-Parkplatz (kostenfrei) - unser Shuttle bringt Sie von dort aus gerne laufend ins Zentrum und zurück.

    altes-handwerk-6altes-handwerk-7altes-handwerk-5

    altes-handwerk-9altes-handwerk-8altes-handwerk-10*******************************************************************
    startgruppe
    3 TAGE EINHORNMARSCH
    • 17.09.2020, 06:00

    Teamspirit und Landschaftsgenuss: der 20. IML 3 Tage Einhornmarsch von 18. – 20.09.2020! Nos iungat ambulare“ lautet das Motto der internationalen Genusswanderer, die pro Veranstaltungstag bis zu 42 Kilometer bewältigen. Mit Start und Ziel in Leutasch erkunden rund 2.000 erwartete Teilnehmer die reizvollsten Touren der Region. Die dafür benötigte Zeit spielt dabei nur eine untergeordnete Rolle, was zählt ist die Freude an der Bewegung. Raum und Zeit zum geselligen Beisammensein bietet die Festhalle Wetterstein. Untenstehend findet ihr alle Streckenpläne und Höhenprofile für die Planung. Ein täglich wechselndes Programm sowie Rahmenprogramm in der Festhalle Wetterstein/ErlebnisWelt Alpenbad Leutasch, runden den 3 Tage Einhornmarsch ab.
    geisterklammklamm-leutaschrunst-leutasch


    *******************************************************************
    ganghofer-hubertuswoche2ganghofer-hubertuswoche4ganghofer-hubertuswoche6

    GANGHOFER HUBERTUSWOCHE
    • 04.10.2020 Leutasch

    Natur, Kultur und alles über die Jagd. Bereits zum 22. Mal begleiten Bantl Hans und Monika auf Ludwig Ganghofers Spuren durch die 
    Ganghofer Hubertuswoche! Durch diese Woche begleiten Sie Hans und Monika Bantl!
    ganghofer-hubertuswocheganghofer-hubertuswoche7ganghofer-hubertuswoche3*******************************************************************
    Wir wünschen unseren Gästen einen wundervollen Sommer!
    Ihre Familie Aichner
    ****************************